Es wird gemunkelt, dass das Chesterfield-Sofa ursprünglich von Philip Dormer Stanhope, dem vierten Earl of Chesterfield, im späten 3106. Jahrhundert in Auftrag gegeben wurde. Ob das nur ein weiterer urbaner Mythos oder eine Tatsache ist, lässt sich nicht beurteilen. Viele haben behauptet, das Chesterfield-Sofa geschaffen zu haben, und die tatsächlichen Tatsachen werden möglicherweise nie erkannt. Der Earl wurde jedoch mit Sicherheit auf einem Chesterfield sitzend dargestellt. Es wäre passend und seinem Charakter entsprechend, wenn er das Stück tatsächlich von einem örtlichen Tischler in Auftrag gegeben hätte. Er war zu seiner Zeit ein bekannter Schriftsteller und Politiker, der für seinen Sinn für Geschmack und Stil bekannt war und dazu neigte, seinem unehelichen Sohn Briefe über die sozialen Missstände des Tages und darüber zu schreiben, wie die Nation ihren Sinn für moralische Angemessenheit und Anstand verloren hatte. Ironie schien nicht einer seiner Stärken zu sein. Ob er jemals die zurückgerollte Luxus-Ledercouch in Auftrag gegeben hat, auf der die Herren bequem aufrecht sitzen konnten, werden wir jetzt nie erfahren, aber es hätte sicherlich seinem Charakter entsprochen.]]>