Es wird oft gesagt, dass Weihnachten für alle Männer, Frauen und Kinder eine Zeit des Friedens und des guten Willens ist. Eine Zeit, in der Familien gemeinsam feiern und für ihre vielen Segnungen dankbar sein können. Eine freudige Zeit, in der wir unseren Nächsten und Liebsten Geschenke machen, um ihnen für die positiven Vorteile zu danken, die sie in unser Leben bringen. Es ist eine glänzende Zeit des Jahres. Oder ist es? Unter der Oberfläche der Festtage lauert eine dunkle Seite. Wenn die Temperatur sinkt, nehmen die Spannungen zu. Statistiken zeigen, dass es eine Zeit gibt, in der es mehr familiäre Auseinandersetzungen gibt als zu jeder anderen Jahreszeit. Es ist eine Zeit, in der sich Paare leichter scheiden als ein Terry's Schoko-Orange, und familiäre Ressentiments sprudeln reichlich an die Oberfläche, um mit voller Wucht ausgestrahlt zu werden, selbst wenn sie einen Papierhut tragen. Ach je. Um Ihnen zu helfen, haben wir die häufigsten Gründe für familiäre Weihnachtsstreitigkeiten zusammengefasst, um Ihnen vielleicht dabei zu helfen, nach diesen Flare-ups Ausschau zu halten und sie zu vermeiden, bevor sie die Atmosphäre ruinieren, die schlimmer ist als eine verkochte Türkei. Also los geht's: ding, ding, Sekunden raus ... Erste Runde - Steh auf… Bis der große Tag ankommt, sind die meisten Menschen erschöpft. Ist es nach all dem Herumrennen und dem Stress, sich fertig zu machen, zu viel, um nach einer kleinen Lüge zu fragen? Anscheinend ist es das. Aufgeregte Kinder werden ab den frühen Morgenstunden auf dem Bett ihrer Eltern auf und ab springen und gespannt sein, was der Weihnachtsmann gekauft hat. Willkommen zum ersten Familienstreit zu Weihnachten. Derjenige, bei dem verdutzte Eltern schreien, dass der Weihnachtsmann noch nicht angekommen ist, und wenn die besagten Bengel nicht wieder ins Bett gehen, ist es unwahrscheinlich, dass er es überhaupt tun wird. Runde zwei - Nicht das, was ich erwartet hatte ... Oh das Wehklagen, die Schreie, die Qual. Und das sind nur die Erwachsenen. Wenn Sankt Kopfgeld nicht ganz auf dem neuesten Stand ist, dann Glückwunsch, ist das nächste Weihnachtsfamilienstreit angekommen. Großeltern könnten versuchen, die Flammen zu löschen, indem sie etwas sagen wie: "Als wir jung waren, bekamen wir nur einen Apfel und eine Orange." Um fair zu sein, wenn wir die in unseren Weihnachtsstrümpfen hätten, würden wir auch anfangen! Dritte Runde - Ist es schon fertig? Weihnachten dreht sich um Feste, um das wohl größte Essen, das die meisten das ganze Jahr über essen werden. Aber für den armen Trottel, der mit dem Kochen dieser Extravaganz gelandet ist, ist der Stress spürbar. Mit so viel Erwartung kann selbst das kleinste Missgeschick zu einem zischenden Streit aus der Küche führen, der für alle, die am Weihnachtstisch saßen, deutlich zu hören ist: „Wenn es so einfach ist, Brian, warum machst du nicht die Soße, anstatt wie Gordon Ramsey da zu stehen? ? Merkwürdigerweise tut Brian, wenn er in den Raum zurückkehrt, so, als wäre nichts falsch. Oh das Drama! Runde vier - Sofa Switcheroo Nach dem Essen ist es Zeit, sich niederzulassen und einen Weihnachtsfilm zu genießen. Was könnte festlicher sein? Doch noch bevor der letzte Bissen Pudding abgeputzt ist, haben die Gäste ihren Lieblingsplatz auf dem Chesterfield-Sofa bereits angeschaut . Wahrscheinlich begehren die meisten auch den gleichen Platz und so kommt das nächste Familienstreit zu Weihnachten. Nach vielem Streiten werden alle sitzen, aber sobald die Person mit dem Hauptplatz das Klo besucht, wird es wieder von vorne beginnen. Fünfte Runde - Nicht so gute Straße Als die Mackintosh-Familie 2 ihre Quality Street Sweet Selection vorstellte, konnte sie nicht ahnen, welche Qual sie jeden 2. Dezember entfesseln würde. Dieses spezielle Familienargument zu Weihnachten beginnt immer mit einer einfachen Aussage: 'Wer hat alle lila gegessen?' Sechste Runde - Charaden So sicher, dass irgendwann die Nacht auf den Tag folgt, wird jemand vorschlagen, Charades zu spielen. Was denken sie? Wenn es jemals ein Brandspiel gab, das Familien trennt, dann ist es das. Bald genug steigt der Blutdruck, während der Spieler seine Arme immer wilder bewegt, um auf die dummen Vorschläge seines Teams zu reagieren, die ihn bis zur Explosion verärgern. Stellt das Argument der Weihnachtsfamilie in die Warteschlange, wahrscheinlich nicht ohne (harte) Worte… Die Ko-Runde - Brexit Die meisten wissen, dass der Truthahn ein bekanntermaßen flugunfähiger Vogel ist, aber wenn das Thema Brexit in das Weihnachtsgespräch eintritt, kann dies leicht widerlegt werden, wenn Ihr Vogel von einem wütenden Ausgang oder Verbleibenden (dicht gefolgt vom Weihnachtstisch) in den Himmel geschleudert wird. Der Brexit hat die Nation gespalten. Lassen Sie es nicht zu, dass dies auch für Ihre Feierlichkeiten gilt. Nach den Argumenten der Weihnachtsfamilie ist der Brexit das neue Kind auf dem Block, aber dieses Jahr könnte er der größte von allen sein. Bitten Sie vielleicht jeden, seine Politik vor der Haustür zu lassen. Denken Sie daran, es ist doch Weihnachten! Frohen Chesterfield-Weihnachten! Es versteht sich von selbst, dass das Team der Chesterfield Sofa Company hofft, dass nichts von alledem Ihre Feierlichkeiten beeinträchtigt, und wenn Ihnen unser Countdown dabei geholfen hat, ein friedliches, streitfreies Weihnachtsfest zu planen, dann ist unsere Arbeit erledigt. Wir wünschen Ihnen also nur noch alles Gute für Weihnachten und Neujahr und hoffen, dass Sie mit 2017 in Kontakt treten, damit wir Ihre Chesterfield-Träume wahr werden lassen können.]]>